Linde Servicetechniker am Fahrzeug

Ihr Kundendienst im Ruhrgebiet, Westfalen und am Niederrhein

Wartung & Reparatur

Schrader ist jederzeit für Sie da. Von unserem Standort in Essen und den beiden Niederlassungen in Holzwickede und Isselburg aus haben wir es nicht weit zu Ihnen. So können wir auch bei kurzfristigen Angelegenheiten schnell und flexibel reagieren, uns persönlich vor Ort ein Bild von der Situation machen und vertrauensvoll mit Ihnen sprechen.

Um die Einsatzbereitschaft bei Ihnen sicherzustellen, sind für Sie über 100 Servicetechniker im gesamten Einsatzgebiet unterwegs. Für jeden Kunden steht mindestens ein mobiler Techniker zeitnah bereit um ihnen zu helfen! Koordiniert werden unsere Servicetechniker von einem kompetenten Disponenten-Team – Sie haben somit jederzeit denselben vertrauensvollen Ansprechpartner!

Service anfordern

Schnelle Hilfe bei Schäden, Verschleiß oder Umbaubedarf

Ob Mehrschichtbetrieb oder harte Einsatzbedingungen: Flurförderzeuge sind stark beanspruchte Arbeitsgeräte. Extreme Einflüsse der Umgebung wie z.B. bei Einsätzen in Gießereien, Kühlhäusern, der Fischindustrie oder in Branchen mit hoher Staubbelastung können Verschleiß zusätzlich beschleunigen. Wenn besonders intensiver Einsatz oder auch eine Unachtsamkeit des Fahrers die Fahrzeuge beschädigt, hilft Linde Material Handling schnell und zuverlässig - auch wenn kein Wartungsvertrag vorliegt. Ein Anruf bei der Service-Hotline genügt und ein Techniker macht sich mit den erforderlichen Originalersatzteilen auf den Weg. Das dichte Servicenetz von Linde garantiert kurze Reaktionszeiten und ständige Erreichbarkeit.

Kundenorientierung pur: vom 24-Stunden-Notdienst bis zum bequemen Full-Service

Schrader bietet Ihnen zudem einen 24-Stunden-Notdienst an. Sie können uns rund um die Uhr telefonisch erreichen.

24-Stunden Notdienst

+49 171 970 784 1

Hervorragend ausgebildete Service-Techniker im eigenen Linde-Trainingscenter

Unsere Servicetechniker denken und handeln pragmatisch, unkompliziert und nachhaltig – denn für diese Werte stehen wir bei Schrader Industriefahrzeuge. Unsere Service-Techniker versuchen zunächst ein Gerät oder eine Komponente zu reparieren anstatt direkt auszutauschen. Ihr hervorragendes technisches Know-how erlangen die Servicetechniker durch Schulungen in unserem eigenen Trainingscenter, das wir im April 2018 erweitert haben.

Zum Schulungsprogramm unseres Linde-Trainingscenters geht es HIER

Techniker anfordern

Service Kundendienst Essen

Service Kundendienst Holzwickede

Service Kundendienst Isselburg

Regelmäßige Wartungen

Vorteile der Herstellerwartung im Überblick

  • Maximale Verfügbarkeit und Leistungsfähigkeit der Fahrzeuge
  • Frühzeitige Erkennung sich anbahnender Schäden
  • Konsequente Minimierung von Sicherheitsrisiken
  • Sicherer Ausschluss unnötiger Reparaturen und Folgeschäden
  • Planbare und transparente Kosten für Wartung und Service
  • Sichere Einhaltung der Gewährleistungsbedingungen
  • Garantierte Konformität mit gesetzlichen Vorschriften
  • Verlässliche Servicedokumentation
  • Deutliche Steigerung des Wiederverkaufswertes der Fahrzeuge

Umbau und Nachrüstung

Umbau und Nachrüstung für spezielle Anforderungen

Nicht nur Verschleiß und Reparaturen gehören zu den Herausforderungen des Logistikalltags. So können sich darüber hinaus auch die Einsatzbedingungen für Flurförderzeuge ändern, beispielsweise durch neue Logistikprozesse, veränderte Infrastruktur auf dem Betriebsgelände oder höhere Anforderungen an Sicherheit und Komfort. Oftmals genügt dabei ein kleiner Umbau oder eine unkomplizierte Nachrüstung durch Linde. Damit der Betrieb auch bei größeren Umbauten unterbrechungsfrei weiter läuft, bietet Linde Ersatzstapler aus der größten Mietflotte Europas.

Prüfung vor Arbeitsbeginn

Für einen reibungslosen Betrieb kann auch jeder einzelne Staplerfahrer eines Unternehmens einen ebenso einfachen wie wichtigen Beitrag leisten. Denn wenn Fahrer ihre Flurförderzeuge vor Arbeitsbeginn überprüfen, dient dies nicht nur der Sicherheit, sondern sie helfen dabei, den optimalen Betriebszustand der Fahrzeuge zu erhalten. Hier finden Sie einen Überblick aller erforderlichen Überprüfungen für Elektro-Stapler und verbrennungsmotorische Stapler.

Fahrzeugaufbau & Fahrwerk

  1. Verstellung der Lenksäule auf festen Sitz prüfen
  2. Zustand von Fahrersitz und Beckengurt prüfen: Sicherheit, übermäßige Abnutzung, Beschädigung
  3. Reifen und Felgen prüfen: Profil, äußere Beschädigungen, Luftdruck
  4. Fahrantrieb und Lenkung prüfen: feinfühlige Steuerung, unmittelbare Umsetzung der Fahrbefehle
  5. Bremsanlage und Feststellbremse testen
  6. Füllstand der Scheibenwaschanlage prüfen

Motor / Batterie & Ladegeräte

  1. Diesel: Kraftstoffstand prüfen, nicht überfüllen
  2. Treibgas: Füllstand prüfen. Konsole der Treibgastanks auf ordnungsgemäßen Sitz prüfen
  3. Treibgas: Sicht- und Geruchskontrolle durchführen
  4. Motorölstand prüfen, Vorsicht bei hohen Temperaturen
  5. Kühlflüssigkeitsstand prüfen, nie bei hohen Temperaturen
  6. Gabelstapler auf Undichtigkeit prüfen
  7. Batterie & Ladegeräte

    1. Ladezustand der Batterie prüfen
    2. Elektrolytniveau prüfen, falls erforderlich destilliertes Wasser nachfüllen
    3. Prüfen ob Batteriepole angezogen, sauber und gefettet sind
    4. Anschlüsse der Batterie und des Ladegerätes prüfen

Hydraulik & Flüssigkeiten

  1. Ölstand des Hydrauliksystems prüfen
  2. Gabelstapler auf Undichtigkeit prüfen (Sichtprüfung), z. B. Fahrantrieb, Lenkung, Hubfunktion

Elektrik

  1. Elektrische Anlage prüfen, z. B. Beleuchtungen, Blinker, Warneinrichtungen, Scheibenwischer
  2. Flurförderzeuge mit LSP und Anbaugeräten: Auswahl des richtigen Anbaugeräts im LSP sicherstellen

Lastaufnahmesystem

  1. Gabelzinken und Zinkensicherungen prüfen: korrekt montiert, unbeschädigt
  2. Ordnungsgemäße Funktion der Anbaugeräte prüfen. Betriebsanleitung des Herstellers beachten.

Der elektronische Pre-Operational Check

Wenn Ihre Fahrer mit einem Smartphone ausgestattet sind, können Sie sie mit der App „pre-op check“ von Linde Material Handling bei den täglichen Sicherheitschecks unterstützen. Damit können Ihre Fahrer die Fahrtauglichkeit der Staplers ganz einfach mit Smartphones oder Tablets überprüfen. Statt auf einem Papierformular beantwortet der Logistikmitarbeiter die Fragen zum Fahrzeugstatus auf dem Touchscreen. Erst wenn die Prüfung erfolgreich abgeschlossen ist, lassen sich Stapler bzw. Lagertechnikgerät in Betrieb nehmen. Eine ebenso einfache wie zielführende Maßnahme zu mehr Sicherheit und Performance.

Weitere Infos und die App hier